Störung melden.

Technische Störung melden – aber wie?

Unsere Service-Mitarbeiter nehmen Ihre Störungsmeldungen rund um die Uhr entgegen. Für eine umso raschere Bearbeitung benötigen wir folgende Informationen von Ihnen:

  • die Schadensart
  • der Schadensort
  • Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer

Bei Störungen der Stromversorgung in unserem Netzgebiet steht Ihnen unser Störungsmanagement rund um die Uhr telefonisch zur Verfügung: 06031 82-0

So verhalten Sie sich richtig:

  • Bewahren Sie die Ruhe!
  • Schauen Sie nach, was ausgefallen ist.
  • Betätigen Sie nicht wahllos Schalter.
  • Groß- und vor allem Geräte mit Wärmeerzeugung (z. B. Herd, Bügeleisen) ausschalten!
  • Halten Sie Kühlschränke und Gefriertruhen geschlossen. Tiefkühl-Artikel erleiden so im Allgemeinen auch bei Ausfällen über einige Stunden keinen Schaden.

Und nach der Störung?

  • Bei Geräten, die Sie während des Stromausfalls nicht manuell ausgeschaltet haben, kann es nach Wiederkehr des Stroms zu gefährlichen Situationen kommen (Bügeleisen, Herd usw.)
  • Kontrollieren Sie Schalter.
  • Wichtige Geräte kontrollieren (Herd, Heizung, Kühlschrank, Alarmanlagen usw.)
  • Ggf. Kerzen löschen, Uhrzeiten von elektrischen Geräten kontrollieren bzw. neu einstellen.

Was kann man vorsorglich tun?

  • Machen Sie sich mit Ihren elektrischen Einrichtungen (Zählerschrank, Unterverteiler, Sicherungen) vertraut.
  • Halten Sie die Telefonnummer unseres zentralen Störungsmanagements und Ihres Elektroinstallateurs bereit.
  • Halten sie eine Taschenlampe oder Kerzen mit Feuerzeug/Streichhölzern bereit.
  • Schützen Sie empfindliche Geräte mit Überspannungsschutzeinrichtungen.