Über uns.

Vom Kraftwerk bis zur Steckdose: die ovag Netz AG.

Die ovag Netz AG ist ein Verteilnetzbetreiber und wurde am als 100-prozentige Tochter der Oberhessischen Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (OVVG) gegründet. Das Stromnetz der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG) hat die ovag Netz AG gepachtet und verantwortet die Betriebsführung, d. h. den Betrieb, die Instandhaltung und den Ausbau des Energieversorgungsnetzes. Ihr obliegen die Entscheidungsbefugnisse über die regulatorischen Vorgaben hinsichtlich der netzvertraglichen Beziehungen.

Das Netzgebiet der ovag Netz AG umfasst rund 2.700 km² und erstreckt sich über den Landkreis Gießen, den Vogelsbergkreis, den Wetteraukreis und den Main-Kinzig-Kreis. In diesem Gebiet sind etwa 235.000 Kunden und 5 unterlagerte Verteilnetzbetreiber (Stadtwerke) an das Verteilnetz angeschlossen. Die Netzhöchstlast beträgt ca. 376 MW bei einem Absatz in Höhe von ca. 2 TWh. Das Verteilnetz ist über 21 Umspannwerke mit 110/20 kV an das vorgelagerte 110-kV-Netz der AVACON AG angeschlossen.

Die ovag Netz AG stellt sicher, dass Haushalte, Unternehmen und kommunale Partner die Energie bekommen, die sie benötigen: zuverlässig, wirtschaftlich und umweltfreundlich.

Erfahren Sie mehr Details.

Auf den folgenden Seiten haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt:

Damit Sie alle Funktionen nutzen können, verwendet die OVAG-Gruppe Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und unsere allgemeinen Datenerhebungen finden Sie unter "Datenschutz". Datenschutz