Stromausfall in der Friedberger Kernstadt

Am vergangenen Freitag ist in Teilen der Friedberger Kernstadt der Strom ausgefallen. Wie die ovag Netz GmbH mitteilt, waren für eine knappe halbe Stunde unter anderem die Sparkasse, das Landratsamt und das Krankenhaus ab 13:36 Uhr vom Netz getrennt. Bereits gegen 14:02 Uhr konnte ein Großteil der ausgefallenen Bereiche durch Umschaltung im Netz wieder mit elektrischer Energie versorgt werden.

Ursache für den Stromausfall waren zwei Fehler im Mittelspannungsnetz der OVAG, einer in der Badgasse, der zweite am Goetheplatz. Die ovag Netz GmbH hat mit den Reparaturarbeiten bereits am Wochenende begonnen und wird sie im Laufe der Woche beenden.

Zurück