Aktuelles.

Nachrichten rund um die ovag Netz GmbH.

Pressemitteilung vom :

Für noch mehr Versorgungssicherheit: Das Umspannwerk Alsfeld wird erneuert.

Einen weiteren wichtigen Mosaikstein fügen derzeit die Avacon Netz GmbH und die ovag Netz GmbH der Energiewende hinzu: Beide Unternehmen planen die Erneuerung und Erweiterung des 110/20-kv-Umspannwerks in Alsfeld.

Pressemitteilung vom :

Ankündigung von Stromabschaltungen in Büdingen.

Die großflächigen Überschwemmungen durch die anhaltenden Regenfälle und dem Tauwetter machen eine Reinigung und Instandsetzung an ebenfalls überfluteten elektrischen Versorgungsanlagen erforderlich. Deshalb wird ab Mittwoch, den 3. Februar, die Stromversorgung in den von Überschwemmungen betroffenen Bereichen von Büdingen zeitweise eingestellt.

Pressemitteilung vom :

Technische Defekte führten zu Stromausfall.

Recht schnell konnte die ovag Netz GmbH die Versorgung wieder sicherstellen.

Pressemitteilung vom :

„Im Sinne der Kunden und Umwelt“.

Die ovag Netz GmbH stockt wegen Photovoltaik-Boom Personal auf.

Pressemitteilung vom :

Virtuelle Rundgänge durch Limeshain.

Die Gemeinde Limeshain erhält von der ovag Netz GmbH digitales, hochauflösendes Kartenmaterial ihres Gebietes.

Pressemitteilung vom :

Stromausfall in Grebenhain.

Grund waren Arbeiten am Breitbandausbau.

Pressemitteilung vom :

Für Licht und Ordnung.

Thorsten Roth und seine Kollegen von der ovag Netz GmbH kümmern sich um die Straßenbeleuchtung.

Pressemitteilung vom :

Baggereinsatz hat Groß-Störung zur Folge.

Stromausfall in Teilen von Büdingen, Limeshain und Altenstadt.

Pressemitteilung vom :

Panoramabilder: Der Weg in die smarte Energiewirtschaft.

Die OVAG lässt im Versorgungsgebiet in den nächsten Wochen Aufnahmen von Straßen und Orten machen.

Pressemitteilung vom :

Stromausfälle in unserem Netzgebiet im Bereich Karben.

Zu unserem großen Bedauern häufen sich in letzter Zeit kurze Stromausfälle in unserem Netzgebiet im Bereich Karben. Die Fehlerursachen lagen bei den jüngsten fünf Störungen in dem uns vorgelagerten 110 kV-Netz der AVACON Netz GmbH und damit außerhalb unseres Verantwortungsbereichs. Die Ausfälle wurden laut Auskunft der AVACON Netz GmbH durch den Nestbau von Störchen verursacht. Zur dauerhaften Abhilfe führen wir bereits intensive Gespräche mit dem vorgelagerten Netzbetreiber.