Systemstabilitätsverordnung I.

Nachrüstung von Photovoltaikanlagen nach der Systemstabilitätsverordnung.

Photovoltaikanlagen mussten aufgrund der am in Kraft getretenen Systemstabilitätsverordnung (SysStabV) nachgerüstet werden. Die von der Umrüstung betroffenen Anlagen wurden nach den Regelungen der SysStabV nach Anschlussebene, Leistung, Inbetriebnahme und Nachrüstungspflicht definiert.

Sofern eine oder mehrere Anlagen von der Umrüstung betroffen waren, erhielten die Anlagenbetreiber eine schriftliche Mitteilung von der ovag Netz GmbH. Die Nachrüstung durch einen durch den Netzbetreiber zu beauftragenden Elektrofachbetrieb waren für die Anlagenbetreiber kostenneutral, eine gesetzliche Mitwirkung verpflichtend.

Die Nachrüstungen der Photvoltaikanlagen im Netzgebiet der ovag Netz GmbH wurden abgeschlossen.