Lastprofilverfahren.

Das Lastprofilverfahren ab 01.06.2011.

Wir wenden eigene Standardlastprofile (SLP) an, die Ihnen nach Einrichtung des Datenaustauschs automatisch von uns übermittelt werden.

Nachfolgend finden Sie die Basisinformationen zur Einrichtung und zum Empfang unserer normierten SLP sowie der gemäß MaBiS Ziffer 1.5.1 c bis zum 10. Werktag des Folgemonats für den Bilanzierungsmonat zu übermittelnden normierten TLP.

Die Profile gelten einheitlich für unsere beiden Bilanzierungsgebiete:

Hauptnetzgebiet
11YN10001836-01Y
Teilnetz Höingen/Ettingshausen
11YN10001836-04S

Zur Anwendung kommen folgende VNB-spezifischen Standardlastprofile:

  • Haushaltsprofil „OH1“ (mit VNB-spezifischen Dynamisierungsfunktionswerten)
  • Gewerbeprofil „OG1“ (ersetzt die VDEW-Profile G0 bis G6)
  • Landwirtschaft „OL1“ (ersetzt die VDEW-Profile L0 bis L2)
  • Speicherheizungen „ON1“ (unterbrechbar, temperaturabhängig)
  • Wärmepumpen „OW1“ (unterbrechbar, temperaturabhängig)
  • Bandlast „OB1
  • Telefonzellen „OT1
  • Straßenbeleuchtung „OS1
  • Einspeisung KWK „SE1

TLP – Unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen.

Als maßgebliche Temperaturmessstelle für die Tagesmitteltemperatur ist die Messstelle des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Frankfurt am Main (10637 Frankfurt/Main Flughafen) festgelegt.