Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Preisblatt Ergänzende Bedingungen 2016

12.11.2015
Preisblatt, Ergänzende Bedingungen für Netzanschlüsse im Niederspannungsnetz (Netzebene 7)

Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen der ovag Netz AG für Netzanschlüsse im Niederspannungsnetz (Netzebene 7) -gültig ab 01.01.2016-


Netzübernahme

30.10.2015
nach § 25 Abs. 2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Entsprechend §25 Absatz 2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) geben wir bekannt,dass die ovag Netz AG ab dem 01.01.2016 für die Ortsteile 61130 Nidderau-Eichen, -Erbstadt, -Ostheim und -Windecken als Netzbetreiber in die Rechte und Pflichten des bisherigen Netzbetreibers EnergieNetz Mitte GmbH eintritt.

Gerne stehen wir Ihnen unter (06031) 82-0 für Ihre Rückfragen zur Verfügung.

Damit ist die ovag Netz AG ab 01.01.2016 Netzbetreiber für die gesamte Stadt Nidderau.

ovag Netz AG | Hanauer Str. 9-13 | 61169 Friedberg, Sitz der Gesellschaft Friedberg (Hessen), Registergericht Friedberg HR B 6019, Vorstand Rolf Gnadl, Vorsitzender des Aufsichtsrates Rainer Schwarz



30.10.2015

nach § 25 Abs. 2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Entsprechend §25 Absatz 2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) geben wir bekannt,dass die ovag Netz AG ab dem 01.01.2016 für die Ortsteile 36304 Alsfeld-Berfa, -Elbenrod, -Hattendorf und -Lingelbach als Netzbetreiber in die Rechte und Pflichten des bisherigen Netzbetreibers EnergieNetz Mitte GmbH eintritt.

Gerne stehen wir Ihnen unter (06031) 82-0 für Ihre Rückfragen zur Verfügung.

Damit ist die ovag Netz AG ab 01.01.2016 Netzbetreiber für die gesamte Stadt Alsfeld.

ovag Netz AG | Hanauer Str. 9-13 | 61169 Friedberg, Sitz der Gesellschaft Friedberg (Hessen), Registergericht Friedberg HR B 6019, Vorstand Rolf Gnadl, Vorsitzender des Aufsichtsrates Rainer Schwarz



30.10.2015

nach § 25 Abs. 2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Entsprechend §25 Absatz 2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) geben wir bekannt,dass die ovag Netz AG ab dem 01.01.2016 für die Ortsteile 36323 Grebenau-Bieben, -Merlos und -Wallersdorf als Netzbetreiber in die Rechte und Pflichten des bisherigen Netzbetreibers EnergieNetz Mitte GmbH eintritt.

Gerne stehen wir Ihnen unter (06031) 82-0 für Ihre Rückfragen zur Verfügung.

Damit ist die ovag Netz AG ab 01.01.2016 Netzbetreiber für die gesamte Stadt Grebenau.

ovag Netz AG | Hanauer Str. 9-13 | 61169 Friedberg, Sitz der Gesellschaft Friedberg (Hessen), Registergericht Friedberg HR B 6019, Vorstand Rolf Gnadl, Vorsitzender des Aufsichtsrates Rainer Schwarz


Bekanntmachung Netzübernahme


16.10.2015
ovag Netz AG übernimmt ab 01.01.2016 den Netzbetrieb in weiteren Ortsteilen von Alsfeld, Grebenau und Nidderau

Ab 01.01.2016 übernimmt die ovag Netz AG in folgenden Ortsteilen den Netzbetrieb mit allen Rechten und Pflichten von der EnergieNetz Mitte GmbH:

Alsfeld
Berfa, Elbenrod, Hattendorf, Lingelbach
Grebenau
Bieben, Merlos, Wallersdorf
Nidderau
Erbstadt, Eichen, Ostheim, Windecken

Somit ist die ovag Netz AG in allen Netzfragen Ansprechpartnerin für die Bürger und für die Unternehmen in Grebenau, Alsfeld und Nidderau. Sei es zum Beispiel bei Fragen zum Haus- oder Gewerbeanschluss, zum Baustrom, zur Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien, bei Störungen oder für Planauskünfte. Für Grebenau und Alsfeld wird der Netzbezirk in Alsfeld und für Nidderau der Netzbezirk Friedberg zuständig sein.

Der Wechsel des Netzbetreibers hat keinen Einfluss auf eine bestehende/zukünftige Strombelieferung und die freie Wahl eines Stromlieferanten. Weitere Informationen zu den Leistungen der ovag Netz AG erhalten Sie auf der Internetseite www.ovag-netz.de, telefonisch unter 06031/82-0 oder per E-Mail über netznutzung@ovag-netz.de


Veröffentlichung Netzentgelte und Ergänzende Bedingungen


19.11.2014

Veröffentlichung der Ergänzenden Bedingungen und dem Preisblatt der ovag Netz AG mit Wirkung ab dem 01.01.2015:

Ergänzende Bedingungen der ovag Netz AG 2015

Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen der ovag Netz AG für Netzanschlüsse im Niederspannungsnetz (Netzebene 7) -gültig ab 01.01.2015-


Änderung Technischer Vorschriften


30.06.2014
Die ovag Netz AG ändert mit Wirkung zum 1. August 2014 gemäß § 19 EnWG folgende Technische Vorschriften:
Ergänzungen der ovag Netz AG zu der Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz und deren Ergänzungen
Ergänzungen der ovag Netz AG zu der Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz und deren Ergänzungen

Bei Fragen zu den neuen „Technischen Vorschriften“ der ovag Netz AG erreichen Sie uns, unter Telefon 06031- 82-1099.


Ergänzenden Bedingungen - Elektrizitätsversorgung in Niederspannung

28.02.2014

Die ovag Netz AG ändert mit Wirkung zum 1. April 2014 gemäß § 4 Abs. 3 NAV die Ergänzenden Bedingungen zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (NAV).


Bei Fragen zu den neuen „Ergänzende Bedingungen der ovag Netz AG“ und dem „Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen der ovag Netz AG“ erreichen Sie uns, unter Telefon 06031- 82-1099.

Weitere Informationen zum Netzanschluss


Gründung einer gemeinsamen Netzgesellschaft

27.06.2013

Im Rahmen der Gründung einer gemeinsamen Netzgesellschaft Butzbacher Netzbetrieb GmbH & Co. KG (BNG) zwischen ovag Netz AG und Butzbacher Netzbetrieb GmbH & Co. KG (BNG) zum 01.07.2013 ergeben sich folgende Änderungen:

Das Stromnetz der Stadt Butzbach befindet sich mit Ausnahme der Stadtteile Bodenrod und Maibach im Eigentum der Butzbacher Netzbetrieb GmbH & Co.KG (BNG).

Der Netzbetrieb für die Stromnetze im Stadtgebiet Butzbach (Kernstadt) wird durch die ovag Netz AG als Betriebsführer geführt. Hier handelt die ovag Netz AG im Auftrag und im Namen der BNG.

In den Stadtteilen der Stadt Butzbach wurde das Stromnetz an die ovag Netz AG mit dem Betriebsführer ovag Netz AG verpachtet. Hier handelt die ovag Netz AG im eigenen Auftrag und im Namen der ovag Netz AG.


Lieferanten - Insolvenz

19.04.2013
Insolvenz der Flexstrom AG, Löwenzahn Energie GmbH und Optimal Grün GmbH

Sie konnten es der Presse entnehmen: die zuvor genannten Lieferanten haben am 12.04.2013 Insolvenz angemeldet. Trotz unserer Bemühungen zur Fortsetzung des Vertragsverhältnisses musste am 18.04.2013 um 23:59:59 Uhr der Netzzugang wegen der Kündigung des Bilanzkreises bei TenneT TSO GmbH beendet werden.

Die Bundesnetzagentur wird über unsere Schritte informiert.

Entsprechend den Vorschriften des Energiewirtschaftsgesetzes haben wir alle Verbrauchsstellen der o. g. Lieferanten zum/ab 19.04.2013, 00:00 Uhr zur Ersatzversorgung angemeldet.

Sie erhalten in den nächsten Tagen ein entsprechendes Informationsschreiben des zuständigen Grund- und Ersatzversorgers.


Technischen Anschlussbedingungen

28.03.2013
Änderung der Technischen Anschlussbedingungen der ovag Netz AG

Gemäß § 19 des Gesetzes über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz – EnWG) vom 7. Juli 2005 (BGBI. I S. 1970, 3621), das durch Artikel 1 u. 2 des Gesetzes vom 20. Dezember 2012 (BGBl. I S. 2730) geändert worden ist und gemäß § 4 der „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung – NAV)“ vom 01.11.2006 (BGBI. I S. 2477), die zuletzt durch Artikel 4 der Verordnung vom 3.9.2010 (BGBI. I S. 1261) geändert worden ist, zeigt die ovag Netz AG hiermit an, dass mit Wirkung zum 01.05.2013 die „Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz TAB 2007, Stand Juli 2007, Ausgabe 2011“ Gültigkeit im Netzgebiet der ovag Netz AG erlangen.

Die bisherigen Technischen Anschlussbedingungen der ovag Netz AG einschließlich der Ergänzung zur Technischen Richtlinie/Ergänzung zur TAB 2007 verlieren damit ihre Gültigkeit.

Die Regulierungsbehörde wurde entsprechend § 4 der Niederspannungsanschlussverordnung – NAV darüber informiert.

Diese Anzeige ist in den Tageszeitungen veröffentlicht worden.